Kategorien

Hersteller

Newsletter

1. Erwerb von Waffen, Munition, Pulver Erwerbscheinpflichtige Waffen und Munition

Freie Waffen, wie z. B. Luftgewehre, Luftpistolen oder Softair (Vorraussetzung „F-Zeichen“, Mündungsenergie weniger als 7,5 Joule), können mit vollendetem 18. Lebensjahr erworben werden.


Bei Erwerben von Kurzwaffen (bis 60 cm Gesamtlänge):
   
Jäger
müssen die original WBK (Waffen-Besitz-Karte) mit Voreintrag ihrer Behörde vorlegen.

Sportschützen
müssen die original WBK (Waffen-Besitz-Karte) mit Voreintrag ihrer Behörde vorlegen.


Bei Erwerben von Langwaffen (über 60 cm Gesamtlänge):

Jäger
müssen 1.) einen gültigen Jahresjagdschein vorlegen
und 2.) das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Sportschützen
müssen die original gelbe-WBK (Waffen-Besitz-Karte) vorlegen.


Bei Erwerben von Munition

Jäger
bei Langwaffenmunition: Vorlage ihres gültigen, originalen Jahresjagdscheines.
bei Kurzwaffenmunition: Vorlage der originalen WBK mit eingetragener Munitionserwerbsberechtigung oder ein separater Munitionserwerbsschein.

Sportschützen
bei Langwaffenmunition: Vorlage der originalen WBK mit eingetragener Munitionserwerbsberechtigung oder ein separater Munitionserwerbsschein.
bei Kurzwaffenmunition: Vorlage der originalen WBK mit eingetragener Munitionserwerbsberechtigung oder ein separater Munitionserwerbschein.

Messer, Säbel, Bajonette usw.

liefern wir nur gegen Vorlage einer amtlichen Original-Urkunde oder zweckmäßigerweise gegen Vorlage einer amtlichen Bestätigung, dass der Erwerber das 18. Lebensjahr vollendet hat. Wir ueberpruefen dies regelmaessig. Pulver kann nur gegen Vorlage des Original-Sprengstoff-Erlaubnisscheines in unserer Filiale, die Pulver führen, erworben werden. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Hinweisen auf das Waffengesetz.

Siehe auch Waffengesetz: http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/waffg_2002/gesamt.pdf.

2. Lieferung Für Ware, die verändert werden muss (z.B. Waffe mit montiertem Zielfernrohr) richtet sich die Lieferzeit nach Arbeitsaufwand, Saison usw. Verzögerungen oder Stornierungen infolge Einwirkung höherer Gewalt, Elementarereignissen etc. müssen wir uns vorbehalten. Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, verpflichten wir uns, Sie vor Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit zu informieren. Wir behalten uns vor, Ihnen in diesen Fällen einen Ersatzartikel - preislich und qualitativ gleichwertig - zu übersenden. Wollen Sie diesen nicht annehmen oder behalten, können Sie ihn kostenfrei abweichend von Ziff. 1 und 2 innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist an uns zurückgeben.

3. Verpackung Wir befolgen die gemäß Verpackungsverordnung vorgegebenen Rücknahme- und Verwertungsanforderungen. Nach Gebrauch können Sie unsere Verpackungen einfach über den „Gelben Sack“, bzw. die „Gelbe Tonne“ oder über die Altpapiersammlung dem Recycling zuführen.

4. Liefervorbehalt Wir behalten uns vor im Falle einer Nichtverfügbarkeit der Ware vom Vertrag zurückzutreten. Wir behalten uns vor im Falle einer Auswahlbestellung vom Vertrag zurückzutreten. Sie werden von uns schnellst möglich informiert und wir werden bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich zurück erstatten. Bei Sonderaktionen können wir nur liefern solange der Vorrat reicht. Wir sind grundsätzlich berechtigt Teillieferungen vorzunehmen. 5. Preise Die angegebenen Preise bei Jagd-und Schießsport Fachhandel Prudlo Shop.de sind Endpreise und verstehen sich grundsätzlich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer und exklusive zuzüglich anfallender Versand und Verzollungskosten. Auf Aktions-Produkte können keine weiteren Rabatte gewährt werden.

6. Eigentumsvorbehalt Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Jagd-und Schießsport Fachhandel waffenprudlo.de.

7. Gewährleistung Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der reklamierte Artikel muss an: Jagd-und Schießsport Fachhandel Prudlo,Riedäcker 28,93489 Schorndorf eingeschickt werden. Normaler Verschleiß oder Abnutzung der Ware begründet keinen Gewährleistungsanspruch. Bitte wenden Sie sich zur Abwicklung der Reklamation an unseren Kundenservice unter Telefon: 09467/712604 oder info@waffenprudlo.de Soweit die gelieferte Ware nach den gesetzlichen Bestimmungen einen Sachmangel aufweist, sind wir zur Nacherfüllung verpflichtet, soweit wir nicht aufgrund der gesetzlichen Regelungen zur Verweigerung der Nacherfüllung berechtigt sind. Zur Nacherfüllung muss uns eine angemessene Frist gewährt werden. Die Nacherfüllung erfolgt nach unserer Wahl durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung neuer Ware. Haben wir die Nacherfüllung zweimal vergeblich versucht, so gilt diese als fehlgeschlagen. Wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder Ihnen eine Nacherfüllung unzumutbar ist, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, den Kaufpreis herabzusetzen oder vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz zu verlangen. Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch eines fehlerhaften Produktes wünschen, senden Sie bitte das Produkt frankiert zurück. Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen. Gerichtsstand Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Wohnsitzrecht des Endverbrauchers für vertragliche Auseinandersetzungen zuständig. Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

Änderung der Liefer- und Versandbedingungen Wir behalten uns die regelmäßige Änderung der Liefer- und Versandbedingungen ausdrücklich vor. Die neuen Bedingungen werden Ihnen auf geeignete Weise bekannt gegeben und gelten innerhalb eines Monats als genehmigt, sofern Sie keinen Widerspruch einlegen.

8. Werbung Wir führen keine telefonischen Kundenzufriedenheitsbefragungen durch. Eine Weitergabe Ihrer bei uns gespeicherten Daten an Dritte zu Marketingzwecken findet nicht statt. Wenn Ihre Adresse bei uns gespeichert ist, erhalten Sie in unregelmäßigem Abstand Infomails. Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, teilen Sie dies bitte an folgende Adresse mit: Jagd-und Schießsport Fachhandel Prudlo,Riedäcker 28,93489 Schorndorf . Wir werden dann unverzüglich von weiteren Zusendungen absehen. Der Widerspruch kann auch per E-Mail an info@waffenprudlo.de gesendet werden. Sie haben auch die Möglichkeit den Versand des Newsletters über Ihr Konto abzubestellen.

Ihre Rechte Ihre Rechte ergeben sich z. B. aus dem grundrechtlich gewährten Persönlichkeitsschutz, aus dem Bundesdatenschutzgesetz und aus dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb. Sie können jederzeit schriftlich Auskunft verlangen, welche Daten, zu welchem Zweck bei uns verarbeitet werden.

9. Datenschutz Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Daher beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung informieren.

1. Datenerhebung und Verwendung a) Bestellung: Für unsere Servicedienste oder die Bestellabwicklung Ihres Kaufs und die eventuelle spätere Gewährleistungsabwicklung erheben und verarbeiten wir Ihre Daten, die gespeichert werden. Im Rahmen der Bestellabwicklung erhalten die hiermit von uns eingesetzten Dienstleister (Transporteur, Logistiker, finanzierende Banken) die notwendigen Daten. Bei Produkt- und Service- Bestellungen benötigen wir Ihre korrekten Adressdaten. Eine Telefonnummer dient allein für Rückfragen. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, damit wir Ihnen den Bestelleingang bestätigen können. Ferner erhalten Sie noch einmal alle vertragsrelevanten Daten zur Archivierung und zum Ausdruck.

b) Login: Ihre konkreten Bestelldaten werden zwar bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar bei uns abrufbar. Wir richten jedoch für jeden Kunden einen passwortgeschützten direkten Zugang ein. Hier können Sie Daten über ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen und ihre Adressdaten, Bankverbindung und den Newsletter verwalten. Der Kunde verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Jagd-und Schießsport Fachhandel Prudlo übernimmt keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter.

c) E-Mail: Damit wir Sie in der Sache und entsprechend Ihren Bedürfnissen über Angebote informieren können, sowie für eine eventuelle Bestelleingangsbestätigung per E-Mail und für Ihr Login benötigen wir Ihre aktuelle E-Mail-Adresse. Bitte geben Sie auch bei Newsletterbestellungen die weiteren personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Namen) an, damit wir Sie ansprechen können. Natürlich können Sie uns auch anonym kontaktieren bzw. unseren Newsletter anonym (z.B. mit einer Freemailadresse) beziehen.

d) Sonstige Daten: Wenn Sie unsere Websites besuchen, auch wenn dies beispielsweise über einen Link in einem Newsletter geschieht, wird zum Zweck der Systemsicherheit zeitweise der Domain-Name oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners aufgezeichnet. Dies gilt auch für die Dateneingabe, das Zugriffsdatum, den http Antwort -Code und die Website, von der aus der Rechner auf unsere Seiten kommt und schließlich für die Datenmenge (Bytes), die übermittelt werden. Außerdem speichern wir einige Informationen in Form sogenannter „Cookies“ auf Ihrem Computer, damit wir unsere Informationsdarstellung im Internet nach Ihren Präferenzen optimieren können und Sie Eingaben nicht wiederholen müssen. Die Auswertungen des Nutzungsverfahrens erfolgen nur in anonymer Form (z. B.: Nachricht xy wurde von 45 % der Leser der Newsletter aufgerufen). Wir sind hierdurch in der Lage unsere Informationsangebote auf die Interessenten der Leser abzustimmen.

2. Sichere Datenübertragung Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Von einem Außenstehenden können Ihre Daten also nicht gelesen werden.

3. Newsletter, Gewinnspiele und Werbung a) Falls wir Ihnen einen Newsletter zukommen lassen, erhalten Sie damit jederzeit abbestellbare Informationen über unsere Angebote. Daten, die wir hier beziehen, nutzen wir zur Personalisierung und optimalen Ausrichtung dieses Dienstes an den Interessen und Vorlieben des Nutzers, sowie für Werbung und Marktforschung. Wir speichern die Daten zur langfristigen Archivierung und wiederholten Verwendung zu den genannten Zwecken.

b) Bei eventuellen Gewinnspielen verwenden wir die Daten zum Zweck der Gewinnbenachrichtigung.

c) Wichtig: Selbstverständlich können Sie bei einer Newsletter-Zusendung jederzeit einer weiteren Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen und insbesondere weitere Newsletterzusendung stoppen. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

Die Einwilligung zur Datenverwendung für Werbung und Marktforschung können Sie jederzeit ganz oder zum Teil widerrufen. Bitte richten Sie Ihren Widerruf einfach per Mail an info@waffenprudlo.de oder an unsere Adresse.

Disclaimer Inhalte dieser Website Die Inhalte dieser Website werden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt verfasst. Wir versuchen vollständige, aktuelle und inhaltlich richtige Inhalte bereitzustellen. Für fremde Inhalte können wir keine Haftung übernehmen, z.B. namentlich gekennzeichnete Beiträge von Autoren oder Beiträge von Nutzern in Meinungsforen.

Links Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der Inhalte oder Angebote auf verknüpften Seiten haben wir jedoch keinerlei Einfluss. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden externe Links unverzüglich gelöscht. Bitte weisen Sie uns gegebenenfalls darauf hin.

Kein Vertragsverhältnis Durch die Nutzung unseres Online-Angebotes wird kein Vertragsverhältnis oder ein quasi- oder vorvertragliches Verhältnis zwischen Ihnen und uns geschlossen.

10.Widerrufsbelehrung

10.1. Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo, Riedäcke 28, 93489 Schorndorf, Tel.:+49(0)9467/712604, Fax.: +49(0)9467/71283636, E-Mail:  info@waffenprudlo.de, mittels einer eindeutigen Erklärung zum Beispiel, ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

10.2. Kosten der Rücksendung bei Widerruf: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

10.3. Erlöschen des Widerrufsrechts: Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

10.4. Allgemeine Hinweise: Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

10.5. Widerrufsbelehrung Vom Widerrufs- und Rückgaberecht ausgenommen sind: Sonderanfertigungen, geänderte, geprägte, gravierte Waren, individuell ausgeführte Montagen.

10.4. Widerrufsfolgen Im Falle einer wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile/Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware/Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa in der Filiale üblich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware/Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware/Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Waren/Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 500 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Waren/Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware/Sache, für uns mit deren Empfang.

11.Zahlung:

Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt ist:

  • Vorauskasse per Überweisung
  • Vorauskasse über den Zahlungsdienstleister
  • Kreditkarte

Wird für den jeweiligen Artikel zusätzlich ein Versand ins Ausland angeboten, hat der Kunde für Lieferungen ins Ausland folgende Zahlungsmöglichkeiten, sofern in der jeweiligen Produktbeschreibung nichts anderes bestimmt ist:

  • Vorauskasse über den Zahlungsdienstleister
  • Kreditkarte

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).

Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte wird das Kreditkartenkonto des Kunden unmittelbar nach belastet.

12. Erwerb von Waffen, Munition

Erwerbsvoraussetzungen:

Munitions- & Waffenerwerb in Deutschland
Die dargestellten Ausführungen beziehen sich auf die wesentlichen Änderungen/ Anpassungen des neuen Waffengesetzes und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das Gesetz tritt am 01.April 2008 in Kraft.

Für den Erwerb von Waffen und Munition gilt nach bisherigem Kenntnisstand:

Wichtig: Bitte senden Sie uns bei Bestelllungen immer gleich die notwendigen Unterlagen zu!

Erlaubnispflichtige Waffen
Langwaffen
Original Jagdschein, original WBK mit Voreintrag per Einwurf-Einschreiben bzw. amtlich beglaubigte Jagdschein-Kopie oder
amtlich beglaubigte Jagdscheinabschrift per Brief (Beglaubigungs-Datum darf maximal 14 Tage alt sein)

Kurzwaffen
Original-WBK mit Voreintrag, per Einwurf-Einschreiben
Bei Erwerb auf Sportschützen-WBK (§ Abs. 4 Waffg)1 bzw. "alte Gelbe" WBK2

1 Einzellader-Langwaffen mit glatten und gezogenen Läufen, Repetierwaffen mit gezogenen Läufen, einschüssige    Kurzwaffen mit Patronenmunition und mehrschüssige Perkussionswaffen
2 Einzellader-Langwaffen mit gezogenen und glatten Läufen
3 Der Antragsteller darf nur zwei Waffen pro Halbjahr erwerben

Original-WBK per Einwurf-Einschreiben

Briefe bitte nur an: Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo, Riedäcker 28, 93489 Schorndorf
Die Original-Dokumente erhalten Sie nach Registrierung bzw. Eintragung wieder zurück.

Erwerb von Wechsel- und Austauschläufen, Wechseltrommeln, Einsteck-
läufen und -systemen sowie verschiedenen Einsätzen

Ist die "Grundwaffe" bereits in der WBK des Erwerbers eingetragen, so kann man folgende Schusswaffenteile unter den angegebenen Voraussetzungen ohne eine weitere Erlaubnis erwerben und besitzen. Der Erwerb ist binnen 14 Tage bei der Behörde anzuzeigen und in der WBK einzutragen.

  • Wechsel- und Austauschläufe, die im Vergleich zur "Grundwaffe" gleichen oder geringeren Kalibers sind einschließlich der für diese Läufe erforderlichen auswechselbaren Verschlüsse (Wechselsysteme)
  • Wechseltrommeln, aus denen nur Munition verschossen werden kann, die verglichen mit der für die „Grundwaffe“ bestimmten Munition einen gleichen oder geringeren Geschossdurchmesser und einen gleichen oder geringeren höchstzulässigen Gebrauchsgasdruck hat
  • Einsteckläufe und dazugehörige Verschlüsse (Einstecksysteme) und Einsätze, die Munition mit kleinerer Abmessung als die Grundwaffe verschießen (z.B. Fangschussgeber, Reduzierhülsen, Ladepatronen)

Grundlage hierfür ist die Regelung in Anlage 2 zum Waffengesetz, Abschnitt 2, Unterabschnitt 2, Ziffer 2.

Erlaubnispflichtige Munition
Für Langwaffen
Original des Jagdscheins, amtlich beglaubigte Jagdschein-Kopie oder per Brief. Original Munitionserwerbsschein, original WBK, bzw. amtlich beglaubigte Kopie, nicht älter als 14 Tage, sämtlicher Seiten.

Für Kurzwaffen
Original WBK oder original Munitionserwerbsschein, bzw. amtlich beglaubigte Kopie, nicht älter 14 als Tage, sämtlicher Seiten.

Briefe bitte nur an: Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo, Riedäcker 28, 93489 Schorndorf

Gas- , Luftdruck- und CO2-Waffen, freie Vorderladerwaffen und
Zündhütchen, Bajonette und Säbel

Für den Erwerb ist lediglich ein amtlicher Altersnachweis erforderlich. Wir benötigen diese Bestätigung nur einmal, sie gilt dann für alle weiteren Bestellungen. Bitte senden Sie uns unter Angabe Ihres Bestelldatums eine amtlich beglaubigte Kopie Ihres Personalausweises Vorder- und Rückseite oder die amtliche Altersbestätigung per Brief an Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo, Riedäcker 28, 93489 Schorndorf

Allgemeiner Hinweis: Aufbewahrungspflicht, bitte beachten Sie die für Ihre erworbene Waffe und Munition notwendigen Auflagen zur Aufbewahrung. Auch einzelne Patronen müssen unter Verschluss! Säbel und Bajonette werden lt. Gesetz als Waffe behandelt und sind vor Zugriff Dritter sicher zu verwahren.

Verbot des Führens von Anscheinswaffen -§ 42 a WaffGEs
ist verboten Anscheinswaffen, Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder Messer mit einer feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit der Klingenlänge über 12 cm zu führen.
Anscheinswaffen sind Schusswaffen, die ihrer äußeren Form nach im Gesamtbild den Anschein von Feuerwaffen (Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 1 Nr. 2.1) hervorrufen und bei denen zum Antrieb der Geschosse keine heißen Gase verwendet werden, Nachbildungen von Schusswaffen mit dem Aussehen von Schusswaffen nach Nummer 1 oder unbrauchbar gemachte Schusswaffen mit dem Aussehen von Schusswaffen nach Nummer 1.
Ausgenommen sind solche Gegenstände, die erkennbar nach ihrem Gesamterscheinungsbild zum Spiel (z.B. Zündblättchenrevolver) oder für Brauchtumsveranstaltungen bestimmt sind (z.B. Karneval, Schützenfestumzüge) oder die Teil einer kulturhistorische bedeutsamen Sammlung in Sinne des § 17 sind oder werden sollen oder Schusswaffen, für die § 10 Abs.4 eine Erlaubnis zum Führen erforderlich ist (z.B. Gas- und Signalwaffen, Druckluft- und Druckgaswaffen)
.Das Führverbot gilt nicht für den Transport in einem verschlossenem Behältnis (z.B. eingeschweißte Verpackung, Waffenkoffer mit Schloss), bei Hieb- und Stoßwaffen sowie Einhandmesser und den feststehenden Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm, soweit ein berechtigtes Interesse vorliegt. Ein berechtigtes Interesse liegt immer dann vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient, somit ein sozialadäquater Gebrauch vorliegt.

Jäger
Mit dem gültigen Jagdschein können Sie Langwaffen und die dazugehörige Munition kaufen. Langwaffen müssen innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Behörde angemeldet werden. Während der Gültigkeit Ihres Jagdscheins brauchen Sie diesen nur einmal vorzulegen oder Sie schicken uns eine amtlich bestätigte Kopie Ihres Jagdscheins bzw. des von uns vorbereiteten Formulars (amtl.beglaubigte Abschrift des Jagdscheins). Die Unterlagen werden von uns registriert und gelten für alle nachfolgenden Bestellungen innerhalb der Gültigkeitsdauer.
Achtung!: Für Faustfeuerwaffen und deren Munition müssen auch Jäger vorab eine Waffenbesitzkarte mit Voreintrag zum Erwerb beantragen

Schützen und andere Waffenkäufer
Der Erwerb von Lang- und Kurzwaffen und deren Muniton erfordert eine Waffenbesitzkarte (WBK) bzw. Munitionserwerbsschein. Die Behörde trägt die Waffenart und die Berechtigung zum Munitionserwerb nach Prüfung von Bedürfnis, Waffensachkunde(Prüfung) und Zuverlässigkeit des Inhabers in die WBK ein (Voreintrag). Beim Kauf der Waffe werden von uns Hersteller, Modell und Seriennummer eingetragen. Der Erwerb muß innerhalb von zwei Wochen schriftlich bei der Behörde angemeldet werden.
Als Nachweis für Bedürfnis und Sachverstand erhalten Schützen von ihren Vereinen eine Bescheinigung über regelmäßige Teilnahme an den Schießübungen. Inhaber einer NEUEN gelben WBK für Sportschützen können Einzellader-Langwaffen mit glatten und gezogenen Läufen, Repetier-Langwaffen mit gezogenen Läufen, einläufige Einzellader-Kurzwaffen für Patronenmunition und mehrschüssige Perkussionslang- und Perkussionskurzwaffen und die dazugehörende Munition (kein Pulver) auch ohne Voreintrag erwerben.

Wiederlader und Vorderladerschützen
Munitionserwerbsscheine werden in der Regel auf ein bestimmtes Kaliber begrenzt.
Der Versand von Schwarzpulver und Nitropulver ist nicht erlaubt! Die Abholung ist daher nur persönlich über das Ladengeschäft von Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo,Riedäcker 28, 93489 Schorndorf möglich. Der Erwerb und Transport von Treibladungspulver ist nur mit einem gültigen Sprengstoff-Erlaubnisschein nach § 27 des Sprengstoffgesetzes im Original möglich.

Waffen und Munition die nach dem Waffengesetz der Bundesrepublik Deutschland einer Erlaubnis bedürfen, können nur unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen angeboten werden und werden von der Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo verkauft.

Der Nachweis einer EWB (Waffenbesitzkarte/ Jagdschein/ Munitionerwerbschein) kann nur im Original oder als beglaubigte Kopie erfolgen. Beglaubigungen von Dokumenten können u.a. auch öffentliche Stellen wie Einwohnermeldeämter, Pfarrämter oder Schulen vornehmen. Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo wird die gekaufte Waffe direkt in die WBK eintragen.

Bei einem Kauf eines EWB - pflichtigen Artikels wird von Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo sichergestellt, dass der Artikel nur dem berechtigten Empfänger übergeben wird (§ 34 Abs. 1 WaffG). Dies kann bei einem Versand nur durch eine Legitimationsprüfung des berechtigten Empfängers durch den beauftragten Beförderer erfolgen. Der Verkäufer muss sich vorab darüber informieren, ob der Versand mit dem gewählten Unternehmen (AGB) zulässig ist. Für die Erfüllung dieser waffenrechtlichen Voraussetzung ist Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo selbst verantwortlich.

Der Kaufvertrag bei Muntion und Waffen kommt dann direkt mit Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo zu Stande und es gelten die mit diesem vereinbarten Bedingungen.

Waffen und Munition die nach dem Waffengesetz der Bundesrepublik Deutschland einer Erlaubnis bedürfen, können nur unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen angeboten werden und werden von der Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo verkauft. Für die Erfüllung der waffenrechtlichen Vorraussetzungen trägt Jagd- und Schießsport Fachhandel Prudlo selbst.